Werkzeuggrafik in Datenbank sauber darstellen

  • Hallo liebe woodWOPer :)

    ich wollte mal nachfragen wie Ihr die 3D Grafik in der Werkzeugdatenbank macht.

    1. Kontur des Werkzeuges im woodWOP in einem Leerprogramm zeichen

    2. Speichern als mpr oder mprx ( Wir arbeiten mit dem mpr) oder direkt EXPORTIEREN in den TLG Ordner?

    3. Datenbank öffnen-->Werkzeug anwählen--->Modell

    4. bei Grundkörper1 (S1) füge ich die Aufnahme ein

    5. bei Werkzeugprofil (S5) füge ich die gezeichnete Kontur ein.

    6. Grafik kommt zwar aber das gesamte Werkzeug ausser der Aufnahme wird Grün angezeit aber eigentlich sollte ja nur der nutzbare Teil Grün sein

    -Was mache ich falsch oder vergesse ich?

    -bei änderungen der WKZ Daten in der WKZ Datenbank wird die Zeichnung/Kontur automatisch angepasst oder muss ich jedemal die Zeichnung nei anpassen?


    Nebenbei, bin erst seit kurzem auf woodWOP und Lerne gerne neues dazu :)

    Grüsse

    reku11

  • Hallo reku11,

    1. Ich arbeite mit einer Vorlage die dann für jedes Werkzeug gespeichert wird
    2. Ich speicher immer als mpr
    3. Ja im Bereich Modell und Fotos
    4. S3 ist der Grundkörper (Vorlagen sind einige Vorhanden)
    5. Ja bei S5 kannst du den Konturzug ktr laden
    6. Im Konturzug kannst du bestimmen ob der Bereich schneidend ist oder
      nicht. Bei dem Konturpunkt gibt es ein Parameterfeld Konturelement Name! Wenn du in diesem Feld NON_CUTTING einfügst, dann wird der Bereich beim Werkzeug rot nicht schneidend dargestellt.

    EDIT: Der Konturzug ändert sich leider noch nicht automatisch, wenn du die Werte in der Werkzeugdatenbank änders!!!

    Hier mal ein Musterprogramm zum anschauen und Testen!

  • Hallo HomagLove

    Besten Dank für deine Nachricht.

    Da war ich ja nicht einmal so auf dem falschen Weg! Coole sache =)

    zu den Punkten:

    1. Da ich bis jetzt nur Test Zeichnungen und Exportierungen gemacht habe ist das ein bisschen in den Hintergund gerückt aber war der Plan das Wir das so machen wollen. Werden jetzt aber immer die Original Durchmesser angeben da ja leider die Konturzüge nicht automatisch übernommen werden.

    2. Habe ich ebenfalls so gemacht

    3. ist klar soweit

    4.+5. ist auch klar

    6. das war indemfall das fehlende Puzzleteil in der Grafikansicht. Besten Dank dafür.

    EDIT: Nimmt sich HOMAG dem noch an? weiss man das?

    Danke für das Muster :thumbup:

    Liebe Grüsse

    reku11

  • Jetzt habe ich noch eine Sonderfrage!

    Habe ein Werkzeug das Orange angezeigt wird, dies bedeutet ja das es Linksdrehend ist. diese Werkzeug geht aber in der Länge (wie alle anderen ebenfalls) mit wenn man den Wert verändert. Soweit so gut. Aber im Durchmesser ändert sich dieses Werkzeug ebenfalls?!?!?!?!

    hast du eine Ahnung warum das so sein könnte? :/

    Liebe Grüsse

    reku11

  • Hallo reku11,

    ist halt die Frage wie das Werkzeug angelegt wurde. Eigentlich geht das zur Zeit noch nicht.

    So sieht es bei mir aus! Schaue mal in der Grafik wie groß der Radius dort eingestellt ist!

    Werkzeug als Profilfräser mit ktr angelegt

    Viele Grüße
    HomagLove

  • Hallo HomagLove

    Es klappt voll mit den Konturzeichnungen. Bei den ersten 20 Werkzeugen ging es. Habe bei S3 und S5 die eigenen Profile eingefügt (Siehe Anhang WKZ_S3_S5_eigenes_Profil). Profilgrafik 3D wird wie gewünscht angezeigt.

    Jetzt habe ich mal S5 entfernt (Siehe Anhang WKZ_S3_eigenes_Profil). Die Grafi 3D stimmt überhaupt nicht mehr aber diese Grafik habe ich nicht mit dem HSK_63F Profil hinterlegt. Bei den ersten Werkzeugen ist die 3D Grafik Registerkarte weg gefallenwenn ich S3 und S5 leer gelassen habe. das spezielle daran wenn ich den Radius ändere geht dieser in der Grafik mit!!! 8| eigentlich ganz toll aber WARUM :/ ??

    Kann es sein das bei den einten Werkzeugen im Hintergrund etwas hinterlegt ist? wenn ja hast Du eine Vermutung wo?

    Danke für deine Nachrichten :thumbup:

    Grüsse

    reku11

  • Wenn kein Konturzug vorhanden ist, dann je nach Werkzeugkennung geht der nicht schneidene Bereich immer auf Radius vom Werkzeug, und bis zum Nullpunkt der Aufnahme. Wie in deiner Grafik! Leider gibt es zur Zeit keine optimale Möglichkeit ohne Konturzug. Man kann aber mit der Aufnahme etwas spielen bzw. eigene anlegen.

    Info

    Falls du mit dem CAM Plugin arbeitest, dann solltest du nicht jedes Werkzeug mit Konturzug zeichnen.

    Warum

    Das gibt probleme bei der Werkzeugbahnberechnung.

    Dafür brauchst du die korrekten Werkzeugtypen. Wie z. B. Schaftfräser oder Kugelfräser, und wenn das eingestellt ist hast du auch keine Möglichkeit einen Konturzug zu laden.

    Viele Grüße
    HomagLove

    Edited once, last by HomagLove (May 25, 2023 at 6:25 PM).

  • Ou das ist super! Danke Dir viel mals!

    Habe noch herausgefunden das die Fingerfräser die nicht speziel sind keine Kontur hinterlegt brauchen! Einfach die Aufnahme im S3 einfügen und der Fingerfräser fügt es ein. Schön dabei ist das der Durchmesser und die Länge immer angepasst werden! Automatisch vom WoodWOP her :thumbup:

    Besten Dank für deine Nachrichten 8)

    liebe grüsse

    reku11

  • Hallo,

    ich habe mich mit der thematik mal genauer auseinandergesetzt und musste feststellen, dass der nicht schneidene Bereich aus dem Werkzeughalter kommt. Dieses lässt sich anpassen!

    Code
                    <? tooldefinition 'g1_1' 'g3_1' 'g3.1_1' 16.0 ?>

    Das ist der passende Code zu dem Halter! Hier wird der nicht schneidene Bereich mit dem Radius von 16mm ausgegeben.

    Ich habe mal ein Muster bzw. Werkzeughalter erstellt wo der nicht schneidene Bereich festgesetzt ist mit DM=32mm. siehe Beispiel u. Grafik

    Homag Werkzeughalter eigener Werkzeughalter

    Die Dateien folgen dann in den nächsten Beiträgen damit man weiß wo welche Dateien liegen müssen.

    Wenn dann alle Dateien abgelegt sind, dann in der Werkzeugverwaltung im S3 Feld den Halter 4014120100_sample auswählen.

    Viel Spass damit ;)

    Viele Grüße
    HomagLove

  • Hier sind die Schritte, um die 3D-Grafik in der Werkzeugdatenbank zu erstellen:

    Zeichne die Kontur des Werkzeugs in einem leeren Programm in woodWOP.

    Speichere das Programm entweder als .mpr oder .mprx ab. Drucken Sie Ihren Fall funktioniert du mit .mpr.

    Öffnen Sie die Datenbank in woodWOP und wählen Sie das entsprechende Werkzeug aus.

    Wählen Sie im Werkzeugdialog den Reiter „Modell“.

    Füge bei „Grundkörper 1 (S1)“ die Aufnahme des Werkzeugs ein.

    Füge bei „Werkzeugprofil (S5)“ die zuvor gezeichnete Kontur ein.

  • Hi HomagLove

    Sorry für die verspätete antwort war abwesend bzw. nur in der Produktion. aber die Werkzeuge die Wir sehen mit dem Profil macht ein heiden spass zum programmieren!

    Besten Dank für deine Recherche! das mit den Pfaden hab ich auch mal gefunden. Habe diese .wrt Date kopiert und umbenenselt damit ich nicht jedesmal mich frage welche nummer war das wieder. Kannst Du die .wrt Dateinen öffnen? Wenn Ja wie?

    Was ich nicht ganz verstehe, ich fülle in der WZ_DBE ja nur Grundkörper1 (S3) und Werkzeugprofil (S5) aus.

    Werkzeugdarstellung WoodWOP (S1) und Grundkörper (S2) auch was haben? wobei S2 bei mir nicht anwählbar ist!

    Das ganze ist irgendwie komisch augfgebaut von HOMAG.

    Hast du schonmal was mit den Aggregaten versucht? das ist auch noch spannend!

    LG reku11

  • Hi WilliePope

    Genau so habe ich es Schlussendlich gemacht :)

    Hast Du dies alles direkt auf der Maschine gemacht oder an einem AV Platz?

    LG reku11

  • Kannst Du die .wrt Dateinen öffnen? Wenn Ja wie?

    Das geht mit jedem beliebigen Editor.

    Bei Aggregaten wird das richtig lustig da was zu ändern weil die Werkzeugposition geschwenkt und verschoben wird. Da brauche ich immer zig Anläufe bis es passt.

    Gruss

    Frank

  • Hi duketreiber

    ahh OK muss mal schauen ;) so profi bin ich noch nicht :S

    Das mit den Aggregaten hab ich so auch noch herausgefunden. Ich bin am "pröbeln" aber klappt ganz gut und die anderen Maschinisten Kollegen haben echt freude an den WKZ-Grafiken :) :) :)

    Danke für all Eure Hilfe :thumbup: :thumbup: :thumbup:


    Nebenbei mal... habt Ihr irgendwelche Kurse betreffend Maschine gemacht? Ich würde gerne die Maschine besser kennen lernen! Wenn Ihr was gemacht habt, empfiehlt ihr das? :/

    lg Remo

  • Besten Dank für deine Recherche! das mit den Pfaden hab ich auch mal gefunden. Habe diese .wrt Date kopiert und umbenenselt damit ich nicht jedesmal mich frage welche nummer war das wieder. Kannst Du die .wrt Dateinen öffnen? Wenn Ja wie?

    Was ich nicht ganz verstehe, ich fülle in der WZ_DBE ja nur Grundkörper1 (S3) und Werkzeugprofil (S5) aus.

    Werkzeugdarstellung WoodWOP (S1) und Grundkörper (S2) auch was haben? wobei S2 bei mir nicht anwählbar ist!

    Hallo Remo,

    die Dateien einfach umzubenennen solltest du nicht tun, weil aus den Dateien wieder Dateien aufgerufen werden.

    Wenn du sie dennoch umbenennen möchtest, dann muss du die vier Dateien mit dem Editor öffnen und nach 4014120100_sample suchen und ersetzen mit deinem neuen Namen!

    Das Parameterfeld S1 = 2D-Polygonzug zur Anzeige und automatischen C-Achs-Korrektur in woodWOP

    z.B. Verleimteil oder Aggregate

    Viele Grüße
    HomagLove

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!