NC-Unterprogramm // C-Achse drehen

  • Vermutlich sind die Befehle nicht korrekt. Einfach nur ein Werkzeug angeben und einen C-Winkel reicht nicht. Wenn du mit dem freien NC-Code arbeiten möchtest wirst du dich ein wenig mit dem Thema auseinander setzen müssen. Wird denn überhaupt das Werkzeug eingewechselt mit T203? So aus dem Bauch raus sollte da mindestens

    M6 T203

    G0 C45

    stehen

    Gruss Frank

  • Servus,

    ich meine, dass ich das Werkzeug auch nur mit T203 einwechseln könnte.... ??

    Aber vor C45 muss definitiv eine Achsbewegung stehen,

    wobei ich hier nicht sicher wäre, ob ein Drehen direkt nach dem Einwechseln sinnvoll ist:

    Man muss sicher sein, dass das Werkzeug im Fall, dass es ein Aggregat ist, auch nirgens anschlägt... (Wechslerbereich)

    Marcel995

    Wozu willst du das Werkzeug überhaupt um 45° drehen?

    Und warum nutzt du dafür nicht das Technologiemakro?

    Falls das folgende vertikale Fräsen nämlich im UPG einen C-Wert hat, wird deiner überschrieben...

    MfG

    Pfoti

  • Vermutlich sind die Befehle nicht korrekt. Einfach nur ein Werkzeug angeben und einen C-Winkel reicht nicht. Wenn du mit dem freien NC-Code arbeiten möchtest wirst du dich ein wenig mit dem Thema auseinander setzen müssen. Wird denn überhaupt das Werkzeug eingewechselt mit T203? So aus dem Bauch raus sollte da mindestens

    M6 T203

    G0 C45

    stehen

    Gruss Frank

    Vielen Dank schonmal,


    ja ich will bezwecken, dass er sich das Werkzeug 203 holt und in der darauffolgenden Vertikalen Bearbeitung soll er die C Achse auf 45° stellen, da ich dies aus Kollisionssicht so benötige :)

  • Vielen Dank für deine Antwort,

    Genau ich will das Werkzeug 203 einwechseln und anschließent die Spindel um 45° drehen, das ich dort im Wechslerbereich aufpassen muss, ist mir bewusst.

    Ich will vertikal fräsen und eig NUR dabei die Spindel auf 45° gedreht haben, danach gerne wieder auf Ursprungsposition haben.
    Jedoch bekomme ich es übers Technologiemakro nicht hin, was aber auch an dem Maschinentyp liegen könnte.....:

    Wie müsste das Technologiemakro denn aussehen, sodass es klappen sollte? :D

  • Hello,

    Unfortunately with a normal vertical milling you can't do that. You should do it with the a-angle milling command. You don't need to turn the A-axis at all, so you can keep it vertical. This only allows you to change the c-axis.

    -Sami

  • Hello,

    Unfortunately with a normal vertical milling you can't do that. You should do it with the a-angle milling command. You don't need to turn the A-axis at all, so you can keep it vertical. This only allows you to change the c-axis.

    -Sami

    Okay, leider steht die Spindel IMMER auf dem selben winkel, egal was ich in den Technologiedaten eingebe, woran kann das liegen?

  • Hello,

    Unfortunately with a normal vertical milling you can't do that. You should do it with the a-angle milling command. You don't need to turn the A-axis at all, so you can keep it vertical. This only allows you to change the c-axis.

    -Sami

    Wenn ich mit dieser Einstellung fahre, nimmt er immer einen Standardwert...

    gehe ich bei der Einstellung auf Absolut oder Relativ, nimmt er den Wert aus dem Technologiemakro, ist das normal?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!