• was mache ich falsch, wenn ich ein 3d objekt einfüge, (*.stl) und ich sie zwar zum Schruppen auswählen kann, und es anscheinend passen täte,
    aber ich das objekt zum Schlichten nicht auswählen kann, es lässt sich nicht markieren!?

  • Hallo Gerhard,

    du darfst für STL nicht das Makro Schlichten nehmen sondern STL-3D-Oberflächen-fräsen.

    Gruss
    Frank

    Danke, für die Antwort, aber diese Funktion habe ich in Woodwop Vers. 7.0.76.3 nicht!?
    Geht das auch anders?

  • Hallo GerhardG7,

    das Schlichten von STL-Objekten geht erst ab der woodWOP Version 7.1. Dafür wurde ein neues Bearbeitungsmakro entwickelt - genau wie duketreiber es beschrieben hat.
    Allerdings muss man wissen, dass auch bei dem neuen Makro das Objekt nur mit Stellachse bearbeitet werden kann, d.h. also nicht 5-achsig interpolierend. Das liegt an der Tatsache, dass STL-Flächen aus sehr vielen kleinen planaren Dreiecken bestehen. Der 5-Achskopf würde versuchen genau diese kleinen Ebenen nachzubilden.

    Deswegen ist das STL-3D-Oberflächen-Fräsen eine Stellachsbearbeitung. In der Regel wird diese mit einem Kugelfräser ausgeführt.
    Man kann auch beim Schruppen einen Kugelfräser verwenden und den Abstand entsprechend klein wählen.

  • Hallo GerhardG7,

    das Schlichten von STL-Objekten geht erst ab der woodWOP Version 7.1. Dafür wurde ein neues Bearbeitungsmakro entwickelt - genau wie duketreiber es beschrieben hat.
    Allerdings muss man wissen, dass auch bei dem neuen Makro das Objekt nur mit Stellachse bearbeitet werden kann, d.h. also nicht 5-achsig interpolierend. Das liegt an der Tatsache, dass STL-Flächen aus sehr vielen kleinen planaren Dreiecken bestehen. Der 5-Achskopf würde versuchen genau diese kleinen Ebenen nachzubilden.

    Deswegen ist das STL-3D-Oberflächen-Fräsen eine Stellachsbearbeitung. In der Regel wird diese mit einem Kugelfräser ausgeführt.
    Man kann auch beim Schruppen einen Kugelfräser verwenden und den Abstand entsprechend klein wählen.

    Vielen Dank!

  • Hallo GerhardG7,

    das Schlichten von STL-Objekten geht erst ab der woodWOP Version 7.1. Dafür wurde ein neues Bearbeitungsmakro entwickelt - genau wie duketreiber es beschrieben hat.
    Allerdings muss man wissen, dass auch bei dem neuen Makro das Objekt nur mit Stellachse bearbeitet werden kann, d.h. also nicht 5-achsig interpolierend. Das liegt an der Tatsache, dass STL-Flächen aus sehr vielen kleinen planaren Dreiecken bestehen. Der 5-Achskopf würde versuchen genau diese kleinen Ebenen nachzubilden.

    Deswegen ist das STL-3D-Oberflächen-Fräsen eine Stellachsbearbeitung. In der Regel wird diese mit einem Kugelfräser ausgeführt.
    Man kann auch beim Schruppen einen Kugelfräser verwenden und den Abstand entsprechend klein wählen.

    Do i need the cam plugin for this function ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!