DXF Import

  • Hallo , bin neu in diesem Forum.
    Ich hoffe mir kann einer auf diesem Wege helfen.
    Wir haben eine CNC mit WW6. Ich habe jetzt eine DXF Datei bekommen ( ein Konturzug ) die ich einlesen möchte. Habe die Datei am AV Platz über den DXF Import eingelesen und versucht zu konvertieren. Bekomme immer die Fehlermeldung : Werkstück mit Null-Abmessung erzeugt. Was mache ich falsch? Haben zwar schon lange eine CNC, jedoch wurde das Einlesen von Dateien noch nie benötigt und somit alles etwas neu.

  • Hallo Rudi,
    danke für die Hilfe. Kannst du mir da vielleicht noch mal helfen? Muss ich die Ebenen im CAD Programm umbenennen und die Strecken dann neu zuordnen? Habe jetzt noch mal im Ordner Homag Bedienungsanleitung gelesen, komme aber irgendwie nicht so richtig weiter. Habe die DXF Datei einfach mal angehängt. Vielleicht hast du mal Zeit da rein zu schauen und mir sagen was ich machen muss.
    Gruß Markus

  • es beginnt mal damit das man in mm eine dxf nur übergeben kann.


    also alles x10 skalieren alles explodieren lassen da man keinen block übergeben kann.


    dann ein viereck über die aussenkontur zeichnen mit layer Werkstk_12


    die zu fräsenden linien mit layer V_Fraes_.... zuordnen. und das wars.


    übrigens die gezeichneten löcher hab ich neu gezeichnet da man mit linien und bögen das beste ergebnis erziehlt. waren als spline nicht verknüpfbar.


    anbei die geänderte dxf
    die mpr zu machen sollte jetzt kein problem mehr sein.

  • Hallo Rudi,
    ich danke dir für deine Hilfe. Du hast mir sehr geholfen. So langsam verstehe ich das Prinzip. Ich habe noch weitere DXF Dateien mit denen ich jetzt üben kann. Sollte ich nicht klar kommen würde ich mich bei dir noch mal melden. Nochmals DANKE
    Gruß Markus

  • Habe da noch mal eine Frage. Das Konvertieren der Datei hat geklappt, nur bekomme ich beim Abfahren der Datei die Fehlermeldung: Konturzugschleife erkannt und der Vorgang muss abgebrochen werden. Was kann ich tun, damit der konvertierte Konturzug abgefahren werden kann?

  • Hallo Rudi, danke für die Antwort. Bin zur Zeit im Urlaub und komme jetzt nicht an die konvertierte Datei. Sobald ich wieder in der Firma bin schicke ich Dir gerne die MPR Datei zu.
    Gruß Markus

  • Deine Konturen bestehen aus tausenden von extrem kurzen Linien. Wenn du so etwas mir Radiuskorrektur für den Fräser abfährst führt das fast immer zu Problemen. Du müsstest dann im CAD ein Offset mit dem Fräserradius anlegen und dieses dann Mittig abfahren. So sollte es gelingen.


    Gruss
    Frank

  • Hallo,
    das was Frank mit dem Offset schreibt mache ich auch so! Ab der Version 7.1.500 kann man in woodWOP unter den NC-Optionen den Haken Nicht bearbeitbare Elemente löschen setzen!
    TIPP:Unter anderem kannst du im DXF-Import unter den Optionen den Haken Konturen Testen ob Anfügen möglich setzen! Dann hast du einen Konturzug!

  • Hallo Markus,


    entweder du verwendest die Funktion "Kontur glätten" im Fräsermakro, oder (noch viel besser) du zeichnest die Kontur in deinem CAD-Programm nochmal neu und einfacher nach. Es gibt nichts nervigeres als unsauber gezeichnete Konturen. Konturschleifen kommen da sehr häufig vor.


    Gruß Andreas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!