WoodWop 4.5 Weeke BHC 250

  • Hallo zusammen und vielen Dank für die Aufnahme hier,


    vor kurzem ist die für mich "neue" Weeke BHC 250 bei mir eingezogen. Anfang kommender Woche wird sie verkabelt. Dann kann ich auch den dazugehörigen PC mal anschmeißen.


    Nun wollte ich mich einfach mal zu der ganzen Sache schlau machen.
    Herausgefunden habe ich, dass die Maschine unter WW 4.5 läuft. WW4.5 kann jedoch leider nicht auf 32Bit (Windows XP) zum laufen gebracht werden - soweit richtig?
    Kann ich denn ein Update auf die WW 5 Version durchführen? (das sicher nicht alle neuen Funktionen von WW 5 verfügbar sind ist mir bewusst). Dann könnte ich zumindest einen etwas fitteren Rechner nutzen.


    Alternativ den Rechner an der Fräse auf 4.5 lassen und ihn mit einem neueren Modell füttern?


    Ich habe viel recherchiert zu dem Thema aber die meisten Threads verlaufen irgendwie im Nichts und es gibt weder eine positive noch negative Rückmeldung.


    Weiter stell ich mir noch die Frage, wie ein Import der erstellten dxf files möglich wäre? Da habe ich immer mal etwas von einem Postprozessor gelesen? Wo bekomme ich diesen her? Funktioniert dieser auch mit den neueren AutoCAD versionen?


    Für mich ist es das erste "Bearbeitungszentrum" bisher habe ich nur eine kleine Hobbyfräse, diverse 3D Drucker und Laser im einsatz gehabt.


    Vielen Dank und beste Grüße


    Peter

  • Hallo Peter,
    am CNC PC etwas zu ändern ist immer mit dem Risiko verbunden den zu zerschiessen. Das ist ja kein normaler PC, der beherbergt auch die Maschinensteuerung und das hat mit Woodwop erst mal nichts zu tun.
    Ob WW4.5 nicht auf 32bit läuft kann ich nicht sagen, ich bin erst mit WW5 in die CNC Welt eingestiegen. WW5 läuft auf jeden Fall von WinXPx32 bis Win10x64. Wobei es zu beachten gilt das ältere Versionen bei x64 Systemen einen Fehler bei Konturzügen haben, die lassen sich zwar erstellen aber nicht mehr ändern.
    Vor einigen Jahren hatte ich mal jemandem per Mail erfolgreich dabei geholfen WW5 auf einem AV PC zum laufen zu bekommen um seine CNC mit PC83? Steuerung zu füttern. Problem war das ich keine Ahnung von der PC83 habe da unsere CNC unter PC85 läuft. Die Dateistruktur ist da ganz anders. WW5 kann aber beide Steuerungen bedienen. Schau mal welche Steuerung deine BHC hat wenn die am Strom hängt.


    Für den DXF Import benötigst du bpp5. Das ist in der Basisversion normalerweise bei einer WW5 Installation dabei und sollte auch mit jeder ACAD Version klar kommen.


    Gruss
    Frank

  • Hallo zusammen,


    ich habe es letzte Woche nun geschafft, der Maschine etwas Strom zu gönnen. Bis auf noch nicht ausgerichtete Lichtschranken funktioniert alles.


    Der alte PC hat mich ziemlich überrascht und läuft einwandfrei und sogar recht zügig.
    Als Nächstes muss ich mich mit den Lichtschranken beschäftigen. Ich befürchte das dauert lange ?


    Könnt ihr mir noch eine Luftmenge, die mein Kompressor bereitstellen sollte, empfehlen?
    Dazu finde ich leider keine Angabe.


    beste Grüße und schöne Weihnachten



    Peter

  • Hallo zusammen,


    die BHC 250 steht und läuft. Jetzt werde ich mich in die ganzen Feinheiten einarbeiten.


    Gibt es hier im Forum jemanden, der auch eine BHC 250 hat?
    Wo kauft ihr eure werkzeuge? Also bspw einfache Schaftfräser?


    Edit:
    bei meinem WW4.5 ist der DXF Import leider grau hinterlegt. Ich vermute das kein BPP 5 installiert ist. Wo bekomme ich dieses denn her? Was kostet das?


    beste Grüße


    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!