DXF Import fehler mit Konturbearbeitungsexperte: Enitity kann nicht verarbeitet werden: Modul [Konturbearbeitungsexperte/Insert]

  • Hey ich habe hier schon viel durch dieses Forum lernen können und hoffe das ihr mir auch mal mit einem Fehler helfen könnt, da ich einfach nicht weiter komme und einfach nicht weiß wo ich den fehler finden kann.

    Ich habe eine Datei zum Fräsen in Adobe Illustrator Version 2022 Erstellt und diese per DXF exportiert habe direkt die Layer in Adobe Illustrator so bennant das sie von WoodWop erkannt werden was sonst auch immer funktionirt nur irgendwie habe ich mit dieser Datei aufeinmal einen neuen Fehler der im Anhang zusehen ist.

    DXF Import fehler mit Konturbearbeitungsexperte: Enitity kann nicht verarbeitet werden: Modul [Konturbearbeitungsexperte/Insert]

    hoffe auf Hilfe falls es noch weitere Infos benötigt gerne einmal sagen was noch fehlt

    MFG

  • lade am besten das programm hier hoch dann kann man dir sicher besser helfen.

    von den layern her sehe ich keinen fehler.

    könnte sein das die kontur als block in block übergeben wird?

    Grüße
    Rudi

  • könnte sein das die kontur als block in block übergeben wird?

    Das führt bei mir nicht zu einem Fehler. Es wird trotzdem die Kontur übernommen.

    Simon1775

    Lade die dxf hoch.

    Welches Profil verwendest du im BPP5?

    MfG

    Pfoti

  • Servus,

    probier mal die Blöcke aufzulösen.

    Ist die Konturunterbrechung gewollt?

    Bei mir ist das bis auf einige Bohrungen durchgelaufen...

    MfG

    Pfoti

  • Hey ja die Unterbrechungen sind gewollt da ich an dem Werkstück keine Sauger positionieren kann und sie somit am Holz bleiben sollen ohne die Position zu verändern

  • Hello!

    What I see as an error in the dxf file is so wrong is part of the layer. There is one extra underscore in the definition of thickness. For this reason, the thickness becomes 0.4mm? Another flaw is the starting point of the shapes in the middle, which is not good to be in an arc. If On-the-Fly start / stop is used, milling will go wrong. The starting point should preferably be on a straight line segment.

    -Sami

  • hi

    wenn man bei deinem layer schaut hast du bei "Werkstk__40" einen unterstrich zu viel kommt somit nur 0,4mm plattenstärke bei mir raus.

    kann sein das das dein fehler ist.

    Grüße
    Rudi

  • Hello!

    What I see as an error in the dxf file is so wrong is part of the layer. There is one extra underscore in the definition of thickness. For this reason, the thickness becomes 0.4mm? Another flaw is the starting point of the shapes in the middle, which is not good to be in an arc. If On-the-Fly start / stop is used, milling will go wrong. The starting point should preferably be on a straight line segment.

    -Sami

    I would like to thank you for the detailed description of the error, that has already helped. I'm just wondering how I can move the starting points so that the error doesn't happen again.

    Many thanks for the effort so far

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    auf Deutsch

    Ich bedanke mich schon mal für die ausführliche Fehlerbeschreibung das hat schon mal weiter geholfen. nur ich frage mich wie ich die Startpunkte verschieben kann damit mir der fehler nicht noch mal passiert.

    Besten dank für die bisherige Mühe

  • hi

    wenn man bei deinem layer schaut hast du bei "Werkstk__40" einen unterstrich zu viel kommt somit nur 0,4mm plattenstärke bei mir raus.

    kann sein das das dein fehler ist.

    Besten dank das ist aufjeden fall nen fehler den ich so ebend aus gemerzt habe danke schon mal dafür CNCWurm :D

  • Mit welchem Durchmesser vob Fräßer fräst du innen die Ausfrässungen? Andere seite hat 4mmRadius.

    Gschloar ich verwende zum Fräßen einen 8mm Fräßer und somit würde es an dieser stelle zum fehler kommen. Das liegt an der Abrundung von Illustrator habe die Rechtecke nun 8,1mm breit gemacht und die Ecken abgerundet somit habe ich Radien von 4,05mm Besten Dank für deine Nachricht

  • Ich glaube das muss echt was mit der erstellung bzw abrundung der Rechtecke in Adobe Illustrator zutun haben denn hier ist er abgebrochen ich weiß aber nicht wie ich den Startpunkt oder die Line anders zeichnen soll

  • Ich glaube das muss echt was mit der erstellung bzw abrundung der Rechtecke in Adobe Illustrator zutun haben denn hier ist er abgebrochen ich weiß aber nicht wie ich den Startpunkt oder die Line anders zeichnen soll

    Was meinst mit hier ist er abgebrochen? Das Programm? oder der Fräßer?

  • Ich habe jetzt mal die Langlöcher durch Linen ersetzt und sie mit dem Layernamen V_Fraes_23T333M betittelt auf die Hoffnung das die Layer Bezeichnung für mittig Fräsen steht die DXF Exportiert und die DXF in Homag Importiert und dieses ging dann ohne Fehler nur jetzt Zeigt er mir die Kontur nicht mehr in WoodWop an.

  • Also das einfachste wäre wenn du den Radius des Fräßers einfach änderst, ob der Fräßer jetzt Radius 4mm oder 3,99 hat wird an der Nut nichts ändern.

    Aber ich dachte die die Rundung dieser Kontur hätte jetzt einen Radius von 4,05mm? Dann sollte es doch passen, wo machts noch Probleme?


    Also das mit der Fehlenden Fräßung fürs mittig fahren da wird bestimmt jemand helfen können der beim DXF import genauer bescheid weiß, da bin ich leider raus.

    Edited once, last by Gschloar (June 28, 2022 at 10:06 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!