"Abgeschaltetes MPRX" Makro in dxf Professional mitübergeben

  • ist es möglich mit dxf import professional ein abgeschaltetes "mprx makro" permanent mit zu übergeben?

    hat den hintergund das man nicht vergessen kann in mprx zu speichern sonst kennt unser barcode system die datei nicht.

    wir haben in der endbearbeitung an der cnc eine sortenreine "mprx" abarbeitung.

    im anhang ein programm wie es aussehen sollte.

  • Hallo Rudi,


    Ja das ist möglich!


    Zum Beispiel kannst du mit deinem Werkstück Layer diese KOMPO mit übergeben!

    Dann brauchst du nicht zusätzlich was im CAD hinzufügen.


    Damit es ausgeschaltet ist, musst du in der Ergebniszeile folgendes Hinzufügen: p.??="0"

  • Moin Rudi,


    Bitte in Freidefinierte Makros wie folgt einfügen.


    Layer.Werkstk_\#, Layer.ProcPart_\#, Layer.S_\#, Line, Polyline

    Prio="100000",p.XA="0",p.YA="0",p.IN="Roncomakro\Ronco.mprx",p.EM="0",p.??="0",p.MNM="RONCO"


    WICHTIG

    Die Komponte muss auch im angegebenen Verzeichnis liegen!


    Beim Layer fürs Werkstück muss du schauen was bei dir eingestellt ist! Eventuell muss du das anpassen!

  • Hallo Rudi,


    schön das es funktioniert hat!


    alternativ kannst du auch ein Kommentar Makro übergeben, und in den Bedingungen eine SWITCH CASE DEFAULT Funktion intrigieren! Dann hat man nicht immer eine nicht nutzbare Komponte im Programm!


    Schönes Wochenende

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!