Fertigteilabmessung als Kontur fräsen... und so halt... :)

  • Hi Leute,

    ich brauche kurz Schützenhilfe...ich habe eine DXF in eine MPR gewandelt. Eigentlich funktioniert das auch soweit ganz gut. Nun möchte ich aber die Formatierung mit Rohteilversatz 4mm in dem Programm gleich mit machen und kann dadurch natürlich eine Menge Zeit sparen.

    Mein Problem:

    Die Fertigteilabmessung ist fix. Wenn ich nun Variablen anlege l, b, d ...dann kann ich eine Kontur fahren. Dafür muss ich allerdings die Masse in die Variablen schreiben...könnte eben dadurch zu Übertragungsfehlern kommen die ich gerne vermeiden möchte.

    Gibt es denn keine Möglichkeit ohne die Variablen als solches zu arbeiten bzw. wie man es einfacher gestalten kann...bin für jede Idee dankbar :)

    VG

    der Hannes

  • Hi Hannes,

    ich vermute mal du willst das Teil mit einer Komponente formatieren, Voraussetzung die Teile sich rechteckig. Also Komponente einfügen und fertig ist die Formatierung.

    Anstelle der selber angelegten Variablen l und b kannst du auch _BSX und _BSY Verwenden. Diese haben immer die absolute Länge und Breite. _BSZ ist dann noch die Dicke solltest du die noch benötigen.

    Gruss Frank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!