Posts by Moonlake19

    Hi,

    nein, ein AP-Tisch ist ein automatischer Positioniertisch. Hier verfahren die Konsolen und die darauf befindlichen Saugerplattformen automatisch. Saugerplattformen und Konsolen die nicht benötigt werden fahren in eine Parkposition.

    Kannst Du mal ein IMOS-Programm hochladen?

    LG Roland

    Hi,

    ich kann Dir nicht ganz folgen. Kein Werkstück gleicht dem anderen. Länge, Breite, Dicke sind jedesmal anders. Es gibt auch bei den Bearbeitungen keine Konstante. Fräsungen, Bohrungen Sackloch und durch, Taschen ......, immer an einer anderen Position

    Es gibt keinen Anhaltspunkt wo eine Saugerpositionerung stattfinden soll. Habt Ihr auch einen AP-Tisch und immer nur Stückzahl 1 bei den Werkstücken?

    LG Roland

    Versuche mal in 2 Zustellungen, die erste mit 0,2 mm Aufmaß in der Tiefe.


    Gruss

    Frank

    Hallo Frank,

    hab ich auch schon ausprobiert.

    Derzeit sind dutzende Muster beim lackieren. Immer mit verschiedenen Parametern gefräst.

    Gebe Bescheid wenn ich die ideale Fräsbearbeitung für uns habe.

    Danke für euren Feedback.

    LG Roland

    Guten Morgen,

    also mit der 5-Achs ist das Ergebnis besser als mit der 4-Achs.

    Bilder im Anhang. Bei der 5-Achs muss man schon genau schauen um die Ringe zu erkennnen.

    Ich verwende MDF in Tieffräsqualität, also am Plattenmaterial liegt es nicht.

    Werde mal selbst eine Kontur programmieren, damit der Fräser nicht immer neu positionieren muss wie bei einer vorgegebenen Tasche.

    Hat jemand eine Idee wie man die Tasche im Anschluss rationell schleifen kann.

    LG Roland

    Hallo Cncwurm,

    habe auch den 80mm Planfräser von Leitz mit der leichten Rundung.

    Es ist auch alles plan, ein leichter Ring (nicht fühlbar, aber sichtbar nach dem lackieren) entsteht, wenn er sich positioniert für eine neue Bahn.

    Danke

    LG Roland

    Moin.

    Könnte an einem nicht 100%igem gerade sitzendem Messer liegen oder bei einer 5 Achs-Spindel, wo die A-Achse nicht 100%ig 90° zur X/YAchse hat.

    Bei einer normalen 3 Achs kann die Spindel natürlich auch nicht komplett im Lot stehen und es könnte zu kleinen abweichungen führen.

    Komplett ohne Nachschleifen wird aber denke ich auch sehr schwer.

    Hallo Lars,

    guter Ansatz. Werde es mal mit der 4-Achs probieren.

    Danke

    LG Roland

    Hallo zusammen,

    hat jemand einen Tipp zum planfräsen?

    Ich muss in MDF Platten verschieden große Taschen fräsen.

    Problem: Die Tasche wird ja von innen nach aussen ausgeräumt. Wenn eine Runde ausgefräst ist und der Fräser (Zustellung in %: 55) nach aussen fährt für die nächste Runde zeichnet sich das minimal auf der Fläche ab. Nach dem lackieren sieht man diese "Ringe" dann.

    Hat hier jemand Erfahrung damit?

    Wkzg: Planfräser D80 Z3 Wendeplattenmesser / Vorschub Z-Zustellung beim fliegenden eintauchen 1m, danach 5m Vorschub


    Danke und lg

    Roland

    Hallo,

    unser BAZ hat einen AP-Tisch. Wir werden das BAZ in Zukunft über IMOS ansteuern.

    Laut meinen Informationen kann IMOS keine Saugerpositionierungen ausgeben.:(

    Hat jemand Erfahrung mit IMOS und automatischer Saugerpositionierung?

    LG Roland

    Hallo zusammen,

    brauche bitte eure Hilfe. Ich muss Ecken ausspitzen. Diese Ecke geht aber in Z nicht gerade hoch, sondern hat eine 45* Fase nach aussen.

    Ich habe Ecken ausspitzen als Komponente und diese für die 45* Fase umgebaut. Der letzte Rest im Eck bringt mich zur Verzweiflung.

    Hat jemand einen Plan wie ich den Rest im Eck an der 45* Fase wegbekomme?

    Habe das Programm angehängt. Verwende 16mm Schaftfräser, 80mm Planfäser und einen 60* Eckenausspitzer.

    Für einen Lösungsansatz bin ich euch sehr dankbar.

    LG Roland

    Hoi. Eigenlijk zou u een onderhoudsplan in de machinedocumenten moeten hebben. Als je niet weet welk vet je moet gebruiken, zou ik contact opnemen met de machinefabrikant.

    We hebben ontdekt dat het gebruik van het juiste vet op de lange termijn minder problemen veroorzaakt dan het gebruik van zomaar vet.

    Groetjes Roland