Posts by Cncwurm

    Hallo Zusammen,

    Also meiner Meinung nach ist ein "automatischer" Sauger Vorschlag per Komponente fahrlässig. >kann ja nur auf Größe usw. reagieren Ausschnitte, Durchbohrungen, Abrundungen, Fräsergeometrie unsw wir alles nicht berücksichtig.

    es ist nicht ganz so wie du es annimmst. in rso kann bei der übergabe mit übergeben werden ob eine duchbohrung, ausfräsung die durchgeht, ausklinkung, profilfräser mit untergriff usw. abgefragt werden und dann eben keine optimiereung übergeben.

    des weiteren ist es möglich bei wiederkehrenden bearbeitungen zb innentürstöcke oder verkleidungen,... auch gleich eine komponenten mit saugerbelegung mitübergeben.

    kann es sein das der neue schlauch zwar ein pur schlauch ist aber kein cnc pur schlauch da gibt es eigene die dickwandiger somit schwerer und für schleppbewegungen ausgelegt sind.

    hatten vorher auch einen normalen drauf und sind dann auf den gewechselt gibt es beim schachermayer auch lfm abnahme

    Absaugschlauch TIMBERDUC® PUR532CNC DM=250mm
    PROTAPE® Folienschlauch in der Wandung
    eingebetteter Federstahldraht
    Wandung: gegen aggressive Hölzer und
    Holzschutzmittel beständiges Premium
    Polyurethan mit Flammschutzadditiv
    (Pre-PUR®) Wandstärke ca. 0,7 mm

    wichtig nicht vergessen den innendraht an die erdung anschliessen damit der schlauch sich nicht unnötig aufladet.

    im prinzip wie der automatische saugervorschlag nur das an hand der länge und breite des werkstücks die sauger in der komponente verschoben werden.

    aber bei automatiktisch gibt es diese fehler meldung nicht da keine led verbaut werden. die konsolen werden automatisch verschoben mit motoren.

    das ist nicht die aufgabe von imos den saugervorschlag zu erstellen sondern von woodwoop.

    erst da sind alle daten vorhanden wie fräseruntergriff und unterschiedliche sauger,....

    in rso ist bei uns auch kein saugervorschlag möglich sondern nur ein makro das einen selber geschriebenen saugervorschlag auslöst.

    zu 90% bei eckigen teilen ohne fräseruntergiff oder durchbohrungen für zb griffe passt der der rest wird mit dem händischen saugervorschlag im ww im büro erledigt.

    unter ww7 ging zwar schon viel aber der durchbruch kam erst mit ww8 da nun auch schrägschnitte und schrägfräsungen durch das werkstück berücksichtigt werden.

    um das noch perfekter hin zu bekommen müsstest du einen schichtstoff 0.2mm kleiner fräsen und einfach reinkleben.

    würde dir das schleifen ersparen.

    aber ich finde es schon gut das ergebnis. :thumbup:

    bei uns hat der leitz planfräser 80mm die schneiden am grund eine leichte rundung daher zeichnet sich bei uns auch nichts ab.

    die einzige fehlkonstruktion beim leitz planfräser ist das beim messeranziehen wenn nicht mit einem holz das messer in position gedrückt

    wird diese sich verdrehen.

    da würde ich mir das nächste mal einen linkslauf fräser nehmen wenn es den geben würde.

    intersant wäre ob die stufe nur in x oder in y besteht.


    HOMAG  woodWOP_Scout Wie kann es eigentlich sein das trotz IPC der ja getestet ist und eigentlich alles laufen sollte es nur probleme damit gibt? Haben eine E-310 von 2019 und von "es läuft ohne Größere Probleme" über "gleich fliegt der PC ausm Fenster" bis Täglich Probleme mit NCCenter und Kommunikations Probleme mit SPS und Toolmanager ist und war eigentlich alles dabei.

    aus diesem grund kommt für mich kein IPC auf einer cnc in frage. ist meist schon veraltert bis er eingesetzt wird. und eine aufrüstung meist nicht mögich bzw. extrem teuer.

    werde auf meinen dell rechner in der bmg310 wohl aufpassen müssen. läuft ohne probleme und ohne abstürze.

    hi lukas

    versuch mal den anuba bandbohrer mit 6000 u/min und 2m vorschub machen wir so

    langsam schnell langsam durch

    aber als erster die drückerrosetten löcher dann drückerlöcher bohren und dann erst schlosskasten fräsen

    Ich würde es mit einem P-System Fräser von Leuco versuchen.

    Da steht in der Beschreibung zumindest das es gehen soll.

    Ich hätte so einen da,aber extra für so ein Projekt anschaffen ?

    Der wird bei uns genutzt für Multiplex , Sperrholzplatten und Dreischichtplatten.

    habe gestern erst einen neuen WhisperCut PRO Satz DP,D85,SB65.2,LI,1-TLG HSK-F63 bekommen.

    dia 85mm z3 ziehend nach unten den werde ich mal auf die kuh los lassen ;)

    ist der fräser mit dem grössten zahnwinkel den ich hab.

    der erste versuch ist leider gescheitert anbei foto

    d125mm gerade schneiden 5m vorschub.

    das leder haben wir mit kleberspray beitseitig besprüht und niedergezwingt was leider keine stabile verbindung war wie man sieht.

    es hat sich das leder hochgeschoben und wurde nicht zerspant.

    habt ihr erfahrung ob die verklebung mit weissleim oder w-leim auch funktionieren würde?

    habe überlegen in der plattenpresse das leder aufzupressen.

    hi

    hat jemand erfahrung mit dem fräsen von leder?

    habe vor auf eine mdf platte 16 mm ein leder aufzukleben und dann auf das fertigmass zu formatieren.

    wird in eine arbeitsplatte bündig mit abgerundeten ecken eingelegt.

    bei rso wird die ebene 004 benutzt zum drehen.

    alle bohrungen fräsungen und zeichnungen laufen über diese ebene.

    wir fahren mit der 5achs mit rso was das programmieren noch mal ein stück einfacher gemacht hat und dadurch die programmierung schneller wurde.