Posts by Venture5XL_user

    Die Überfahrhöhe kann man doch in jedem Programm einstellen,aber die gilt dann für alle Werkzeuge.


    Bei dem Flex 5 ist ist die Werkstück dicke ja begrenzt weil das Aggregat ja schon recht lang ist +Kollisionslänge vom Werkzeug.


    Ob das noch passt auf der Maschine kann man ja leicht ausrechnen.


    Aggregat+Kollisionslänge+Werkstück+Überfahrhöhe dürfen die maximale Z Höhe der Maschine nicht überschreiten.


    Bei der Bearbeitung von Fenster Profilen habe ich die Überfahrhöhe auf 150-d (d=Werkstück dicke) gestellt.


    Dann fährt das große Sägeblatt (300mm) immer auf maximale Z Höhe und kann nicht mit den Spannern kollidieren.


    Denn da sind ja die Spanner das Problem,sonst müßte man ja für 80mm Flügel eine andere Überfahrhöhe angeben wie für die 112mm Blendrahmen.


    Bei dem Flex 5 kann man sicher in Einzelfällen die Überfahrhöhe reduzieren wenn es knapp ist,bei uns steht die im Standard auf 20mm.


    Gruß

    Daniel

    @dorex 21

    möchtet Ihr mit dem Clamex nur rechtwinkelige Verbindungen herstellen ?


    Für eine Verbindung mit 45° Gehrung wird die Werkzeug Kombination doch nicht gehen.

    Da setzt doch die Schlitzscheibe auf dem Werkstück auf bevor das Loch in der Platte ist.


    Es gibt einen 100mm langen Bohrer,extra für die Clamex verarbeitung,aber auch dann kann das schon mal eng werden.

    Ich würde auch beide Werkzeuge in die gleiche Richtung drehend montieren,wenn der Bohrer rechts ist,die Scheibe eben umdrehen.


    Gruß

    Daniel

    Wir schneiden die Gehrungen auf der CNC mit einem DIA Sägeblatt (45° Aggregat mit 200mm Sägeblatt).

    Das Sägeblatt ist aktuell ein Leuco NN-system,ein solches Sägeblatt in 350mm nutzen wir auch für Gehrungsschnitte auf der Formatkreissäge.


    Wenn die Platten rundherum auf Gehrung geschnitten werden schneide ich gerne erst 1mm größer auf Gehrung und dann auf Endmaß.

    Sonst fehlt gerne mal die letzte kleine Ecke.


    Für Dreischichtplatten und Birkensperrholz funktioniert der P-System Fräser sehr gut,der kann nicht die größten Vorschübe weil nur Z1 oder Z2.

    Aber die Ergebnisse sind wirklich gut,auch in Multiplex gibt das eine sauber geschnittene Kante.

    Für eine Anwendung in Spanplatte wäre mir das aber auch zu teuer.


    Gruß

    Daniel

    Ich habe erstaunlich gute Erfahrungen mit einem Leuco Mosquito Durchgangsbohrer bei 8mm Fassadenplatten (Trespa) gemacht.


    10mm Bohrer in HSK Bohrfutter


    Mit einem "normalen" spitzen Durchgangsbohrer waren keine sauberen Bohrungen möglich.


    Gruß

    Daniel

    Ich würde mal versuchen den Text den Du bei Bedingung eingetragen hast in das Feld Werkzeugnummer zu schreiben und keine Bedingung angeben.


    Oder die Fräsung im Programm 2x anlegen,immer nur mit einem der Fräser und unter Bedingung eben wann der verwendet werden soll.


    Das mit dem 2x anlegen funktioniert auf jeden fall.


    Gruß

    Daniel

    Wenn das die Falz für die Glasleisten werden soll kann man die doch ganz normal von oben fräsen.

    An den Ecken vorher Bohrungen setzen (Tiefe=Falztiefe),dann muß man nicht extra eine Kontur schreiben wo die Ecken mit ausgefräst werden.


    Also einfach 4 Bohrungen 30mm tief und eine Tasche in entsprechender Größe 30mm tief,mehr braucht es doch nicht.



    Gruß

    Daniel

    Da ist eine Ferndiagnose schwierig,

    das kann eine defekte Lagerung an der Sägeblattaufnahme sein.

    Oder die ganze Lagerbock hat sich gelöst.

    Oder der ganze Sägewagen läuft nicht sauber/spielfrei.


    Gruß

    Daniel

    Ich nutze die Komponente als Basis.

    Habe aber einen 30° (A 15°) Fräser von Titmann und die Komponente entsprechend angepasst.

    Hier der Fräser:

    https://titman.co.uk/tc-replac…ng-tracey-work-49866.html


    Vermutlich ist der 60° Fräser zu stumpf um Taschen auszuspitzen die nicht durch gehen,kann das sein?


    Bei meinem Fräser geht das,aber der Taschengrund wird natürlich auch nicht ganz sauber da unten in der Ecke nur noch mit der Spitze geschnitten wird.


    Die Komponente habe Ich auf einer freien Ebene die Ich dann über Variable drehen kann,das klappt aber reibungslos nur auf Platz 1 und auf Ecke 0

    Auf einer anderen Ecke eingefügt paßt es nicht mit dem C Winkel.


    Ich habe Mir auch eine Komponente mit einer Tasche angelegt wo dann alle Ecken ausgespitzt werden.

    Größe und Drehwinkel der Tasche über Variablen und es kann auch jede Ecke einzeln ausgestellt werden,wenn man nur ein oder zwei Ecken ausspitzen muß.


    Gruß

    Daniel