Posts by Woodwop Neuling

    hey Pfoti


    wenn du die wz_dbe.bat Datei meinst dann ja. Habe überall nachgesehen und gesucht. Müsste ja aber in dem db Unterordner sein, aber da sind wiegesagt neben anderen Dateien und Dokumenten nur 4 Textdokumente die etwas mit der wzb zu tuen haben.

    wz_db86.txt

    wz_db86_tmp.txt

    wz_db86XOR.txt

    wzw_db86.txt


    Kann ich die txt Datei in eine Batch Datei umwandeln oder komme ich mit der txt Datei nicht weiter, um den Prozess zu automatisieren?


    Gruß
    Alex

    hey Frank,


    Habe die h1 Datei geöffnet und DBK ./db; Pfad zur Werkzeugdatenbank gefunden.

    Also muss sie im Unterordner db sein. In dem Ordner sind 17 Dokumente oder Dateien inklusive der 4 Textdokumente zur Werkzeugbank. Aber als txt. bringen die mir ja nichts wenn ich es so einrichten möchte, dass die WZDB nach jedem WW auf dem Server automatisch gespeichert wird.


    Beste Grüße
    Alex

    Hi Max,

    die wz_dbe.bat ist eine sogenannte Batch Datei. Alles was darin steht wird Zeile für Zeile abgearbeitet. Ein Beispiel wie das kopieren auf den Server aussehen kann habe ich ja gegeben. Das ist quasi wie zu DOS Zeiten. Listen mit den möglichen Befehlen gibt es zu hauf im Netzt zu finden.


    Gruss

    Frank

    Hey Frank,


    Ich muss nochmal nachfragen, da ich in letzter Zeit nicht dazu kam weiter daran zu arbeiten.
    Mich interessiert immer noch der automatische Datenexport nach jedem Werkzeugwechsel.
    Ich habe nachgeschaut und es gibt bei uns keine wz_db.bat Datei. Lediglich eine wz_db.txt Datei.

    Gibt es evtl. noch eine andere Möglichkeit wie man das realisieren kann?


    Gruß Max

    Hey,


    Hatte mich da falsch ausgedrückt.

    Wollte, dass sich die WZDB ständig aktualisiert auf allen Geräten wenn ich ein Werkzeug wechsel.

    Werde das wie die Vorgänger schrieben mit der .bat datei machen und den Service anrufen der mir dann dort ´Zeilen einfügt`.


    Lg Max

    Hallo Sebastian,


    Ich verstehe noch nicht den Vorgang: "Dort kann man dann eine Zeile einfügen die eine Kopie der WZDB auf dem Server ablegt"
    Kannst du mir schreiben wie genau dies einzustellen ist? Ansonsten klingt es super, dass es alles automatisch läuft.


    LG

    Hallo Frank,

    danke für deine Antwort. Ich habe mich bei meiner Frage, aus Unwissenheit, falsch ausgedrückt bzw. ist diese nicht mehr aktuell.
    Der aktuelle Stand ist nun, dass ich die Werkzeugdatenbank der BMG 511 über M01 -MDat am Laptop importieren und als txt Datei öffnen kann.
    Habe diese Datei in Excel importiert. Ich suche nun eine Möglichkeit um diesen Prozess zu automatisieren, dass ich jederzeit auf meine Werkzeuge zugreifen kann und es nach jedem Werkzeugwechsel eine Kopie auf dem Server ablegt. Also irgendwie die txt Datei in Excel aufbereitet. Hat da jemand eine Idee, wie dies zu realisieren wäre?


    LG Max

    Hallo,


    Ich habe die Suchfunktion genutzt, habe jedoch nicht das passende gefunden.


    Ich habe ein paar Fragen an euch. Ich möchte, dass von Woodwop 7.1 nach jedem Werkzeugwechsel der CNC Maschine eine Kopie der Werkzeugdatenbank auf einem definierten Ordner abgelegt wird, von welchem ich vom Konstruktionsprogramm aus zugreifen kann bzw. vom Konstruktionsbüro. (Schnittdaten und Verfügbarkeiten)


    Meine Fragen:


    -Wie realisiere/ automatisiere ich den Datenexport?


    -Gibt es kostenlose bzw. günstige Möglichkeiten die CNC Daten umzuwandeln?




    Bin dankbar für jede Hilfe! 😊