Announcement

Collapse
No announcement yet.

3d Scanner

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • 3d Scanner

    hi

    hat jemand schon einen 3d hand scanner im einsatz?

    möchte einen scanner anschaffen um diverse motive einscannen und dann cnc zu fräsen.

    nur was für ein scanner ist diesen einsatz erforderlich, bzw welche software bräuchte ich um die scans zu bearbeiten?

    lg
    Last edited by Cncwurm; 12-12-18, 06:20.
    Grüße
    Rudi

  • #2
    Hallo,
    wir lassen uns Teile von einem Dienstleister scannen. Ob sich eine Anschaffung lohnt wage ich zu bezweifeln, da ein guter Scanner mehr als 10 k kostet.
    Das eigentlich schwierige ist die Aufbereitung der Daten, der Scanner erzeugt letztlich ja eine Punktwolke (unter Umstände sehr große Datenmenge). In meinen Augen ist das eigentliche Scannen das kleinste Problem. Perfekt ist ein Flächenrückführungsrogramm, die leider aber sehr teuer sind. STL sind für 3d Drucker gut, zum Fräsen jedoch nur bedingt geeignet.
    Homag bietet das Scannen auch als Dienstleistung an.
    Grüße
    Benjamin
    Last edited by cedar; 14-12-18, 03:54.

    Comment


    • #3
      Hallo,

      ich habe bei HOMAG auf einer Messe mal meine Hand einscannen lassen (s. Anhang). Das Objekt lässt sich dann in unterschiedlicher Auflösung abspeichern, damit die Punktewolke eben nicht zu groß wird. Man erhält eine sogenannte STL-Datei. Um diese direkt fräsen zu können braucht man woodWOP 7.1 mit dem CAM-Plugin. Darin enthalten sind Makros zum STL-Flächen Fräsen. Typischerweise werden solche Objekte dann mit einem Kugelfräser abgezeilt. Alternativ kann man natürlich auch ein externes CAD/CAM-System einsetzen. Diese unterstützen i.d.R. auch das STL-Fräsen.
      Wie Benjamin geschrieben hat kann man auch nach dem Scannen eine Flächenrückführung machen. Dann werden aus der Punktewolke saubere mathematisch Spline-Flächen berechnet. Um diese zu fräsen benötigst du dann aber auch das CAM-Plugin oder ein CAD/CAM-System.
      Attached Files

      Comment


      • #4
        hi holzking

        besten dank für die vorlage
        hast du selber die hand auch schon gefräst?
        hab alle lizenzen in ww7.1 die homag für 3d hat.
        werde gleich mal tests machen.
        lg
        Grüße
        Rudi

        Comment


        • #5
          hallo holzking
          hab versucht die hand zu programmieren und bin gescheitert.
          hab versucht die hand .stl mit schruppen vorzufräsen nur die fehlermeldung "invalid holder profil of revolved tool" bekommen bei der berechnung.

          dann hab ich versucht mit catia die stl datei in eine volumenkörper stp. umzuwandeln und über flächen zu steuern. jedoch wieder die selbe fehlermeldung.
          anbei ein progamm meines versuches
          kannst du vielleicht mal ein fertiges programm reinstellen das ich die fehler finde?
          lg
          Attached Files
          Last edited by Cncwurm; 16-12-18, 18:42.
          Grüße
          Rudi

          Comment


          • #6
            Hallo,
            ich schau es mir Morgen mal an. Aus einer stl kannst Du nicht einfach eine stp machen und mit Flächen arbeiten.
            Hast du es mal mit einen anderen Werkzeug probiert. Scheint ein Problem mit der FRäseraufnahme zu geben.
            Gruß
            Benjamin

            Comment


            • #7
              hi cedar
              ja hab in catia die stl datei geladen und mit flächenrückführung in volumenkörper umgewandelt und dann als stp datei gespeichert und in ww7 impotiert.
              und ich hab es mit schrumpfutter schlichtfräser 18mm, und mit 6mm abgerundeten r3mm fräser mit hsk aufnahme versucht.
              hab die richtung der flächen überprüft und die pfeile zeigen weg von der fläche.
              lg
              Grüße
              Rudi

              Comment


              • #8
                Hallo zusammen, ich habe die Datei 1:1 wie sie ist in woodWOP 7.1.500 importiert. Dann habe ich sie entlang der X-Achse um 270 Grad gedreht.
                Danach das normale Schruppmakro und im Anschluss das STL-Flächen Fräsen verwendet. Somit habe ich die erste Seite der Hand bearbeitet. Dann muss man natürlich das Objekt um 180 Grad drehen und die zweite Seite bearbeiten.

                Um das Teil spannen zu können, kann man z.B. das Holz länger lassen und mit klemmenden Spannmitteln (z.B. powerClamps) das Kantholz spannen und den zu bearbeitenden Teil frei auskragen lassen.
                Attached Files

                Comment


                • #9
                  Das Programm von Holzking läuft bei mir - evtl. musste Du die Werte des Bearbeitungsintervalls anpassen, da gab es bei mir eine Fehlermeldung.

                  Comment


                  • #10
                    hab das programm von holzking probiert und wieder die gleiche fehlermeldung.
                    hab auch wie holzking die ww7.1.500 drauf.
                    werde mal den support einschalten müssen, fräse mit den fräser sonst auch alles.
                    Grüße
                    Rudi

                    Comment


                    • #11
                      Hallo Cncwurm,
                      die Fehlermeldung sagt dir ja (ungültiger Halterprofil des Drehwerkzeugs)!

                      Versuche mal den Halter in der Werkzeugdatenbank zu löschen (Reiter Modell siehe S3), und teste dann noch einmal!

                      Wenn das funktionieren sollte, dann versuche einen anderen Halter zu verwenden bzw. was für ein Halter steht bei dir drin?
                      Viele Grüße
                      HomagLove

                      Comment


                      • #12
                        danke
                        das war das problem.
                        bei mir im reiter s3 steht nix nur im reiter s7 war ein hydrospannfutter selber gezeichnet drinnen.
                        jetzt hab ich nur das problem wie kriege ich meinen ktr datei in wrt datei?
                        dann kann ich ihn von s7 auf s3 einsetzten.
                        lg
                        Attached Files
                        Grüße
                        Rudi

                        Comment


                        • #13
                          Ok. WICHTIG ist wenn man mit den CAM Makros programmiert, dass die Werkzeuge die richtigen Geometrietypen eingestellt haben.

                          In der Werkzeugdatenbank im Reiter Daten!

                          Profilfräser=0
                          Schaftfräser=1
                          Kugelfräser=2
                          Rundfräser=3
                          Stichelfräser=4

                          Das ist besonders Wichtig das der richtige Geometrietyp eingestellt ist. Sonst kann es zu Bahnabweichungen führen oder ggf. zu Fehlermeldungen!

                          Also hier sollte man am besten keinen Profilfräser verwenden!

                          Viele Grüße
                          HomagLove

                          Comment


                          • #14
                            Das Thema mit dem Werkzeughalter gab es schon einmal. Ist aber glaube ich Steuerungsabhängig. Siehe Link

                            Für die PC85 habe ich es schon gemacht. Ich habe mir am AV eine neue Steuerung PC86/87 installiert, dann das Werkzeug erstellt und im alten Format exportiert. So hat es bei mir funktioniert!
                            Hallo zusammen, ich wollte heute auf unserer Maschine (Venture115, WW7,1 resticted) einige Werkzeughalter einpflegen. hierzu habe ich die Aufnahmen für
                            Viele Grüße
                            HomagLove

                            Comment


                            • #15
                              Hier noch ein Link!
                              Wie kann ich ein neues Profil von S3-Wert in der Werkzeugverwaltung zeichnen? (.WRT)
                              Viele Grüße
                              HomagLove

                              Comment

                              Working...
                              X