Announcement

Collapse
No announcement yet.

Ecke ausklingen

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Ecke ausklingen

    Hab da mal eine kleine Frage
    wie kann ich mit einem 60° Stichel und Flex 5 bei diesem Griff die Ecken ausstechen?
    hätte jemand allenfalls ein WW5 Programm wo ich mir das mal anschauen könnte wie eine Programierlösung ausschauen könnte?

    besten Dank im vorraus
    Michi
    Attached Files

  • #2
    Hallo Michi,

    solche Griffe hatte ich vor einigen Monaten auch auf der CNC liegen . Die Ecken habe ich "nur" mit einem 3 mm Fräser nachgefräst. Mal davon abgesehen das man das einfacher programmiert lässt es sich auch besser lackieren. Wenn dir der R1,5 zu gross ist kannst du auch noch einen 2 mm Fräser nehmen, das fällt dann wirklich nicht mehr auf.

    Und keine Angst vor so kleinen Fräsern. Ich habe schon mit 3 mm VHM Fräsern aus dem Modellbau Bereich Nuten von 3x7 mit 10 m Vorschub gefräst. In einer Zustellung!

    Gruss
    Frank

    Comment


    • #3
      Hallo Michi,
      so wie es Frank beschrieben hat habe ich es auch schon gemacht. Da der Griff Außen liegt könnte man die zwei Ecken mit einer Horizontaltalfräsung oder Vektorfräsung eckig fräsen.
      Damit es ausrißfrei bleibt würde ich die Fräsung "Falz" zu erst fräsen, und dann die Griffmuschel fräsen.
      Viele Grüße
      HomagLove

      Comment


      • #4
        Hier noch ein Beispiel Programm.
        Attached Files
        Viele Grüße
        HomagLove

        Comment


        • #5
          Hier noch ein Beispiel mit einem 60° Stichelfräser (HOMAG Beispiel Komponente).
          Attached Files
          Viele Grüße
          HomagLove

          Comment


          • #6
            Besten dank für Eure Beiträge.
            ja, zu 99% reicht die Ecke mit 3mm Fräser, habe sogar einen speziellen wo ich bis zu 28mm tief komme.

            habe leider einen Arschideckt wo wirklich Eckig wollen (die spinnen doch)
            Homag Love, was stekkt bei dir hinter der Komponente Eckeauspitzen? sehe leider das Grundprogramm nicht

            glg Michi

            Comment


            • #7
              Hier die Komponente....

              Schönes Wochenende
              Attached Files
              Viele Grüße
              HomagLove

              Comment


              • #8
                Hallo Michi,

                ich habe auch schon mit einem 1 mm Fräser in MDF gefräst, die Nutzlänge ist ca. 6 mm. Spätestens wenn Füller in der scharfen Ecke ist hat die R0,5-1.

                Mit dem Architekten selber sprechen hilft auch häufig. Bei uns deutet die Planungsabteilung auch manchmal etwas das so überhaupt nicht gefordert ist.

                Gruss
                Frank

                Comment

                Working...
                X